Hallo Welt

Nachdem ich mit viel Schweiß und Mühe meine erste selbst entworfene
Webseite in der Basis fertig gestellt habe,
veröffentliche ich hiermit meinen ersten Blog jemals geschrieben.
Seit herzlich willkommen, diesen Blog für Reaktionen, Tips, Feedback,
Fragen u.s.w zu verwenden.
Ich habe absolut keine Erfahrung darin und seh das als „learning by doing“.
Ich möchte gerne alles mit euch teilen was mit
komplementären Therapien zu tun hat eure Meinungen und Erfahrungen
dazu lesen und vielleicht auch neue Kontakte auf diesem Gebiet kennen zu lernen.

Ich möchte mich gerne zu aller erst kurz an euch vorstellen.

Ich bin Charlie de Groot, gebürtige Österreicherin, wohne und lebe seit 1986 in Nijmegen, Niederlande.

Nachdem mich eine schwere Krankheit im Jahre 1998 zu Reiki geführt hat (eine liebe Freundin gab mir einige
Reikibehandlungen, danke Bernadette), bin ich diesen Weg gefolgt und wurde 2001 durch Arianne Groeneveld
(Heerde, Niederlande) zur Reikimeisterin eingeweiht. Seitdem begleitet mich Reiki jeden Tag und hat mein Leben
verändert. Ich sehe das als mein grösstes Geschenk an mich selbst.

Während meiner Ausbildungszeit assistierte ich bei vielen Reiki-Seminaren und erkannte, dass diese Reikienergie
sehr tief gehen konnte und bei vielen Teilnehmern nicht nur einen körperlichen Effekt zeigte, sondern unter
anderem auch großen Einfluss hatte auf die emotionelle und mentale Ebene.
Da ich vor hatte, als Reikimeisterin selber Kurse zu geben, um Menschen für diese wunderbare Energie zu öffnen
und sie auf ihrem Weg ein Stück begleiten zu dürfen, und das mit Qualität, absolvierte ich 2002 die Ausbildung
zur „Inneren Kind Therapeutin“. Das hat mir insofern sehr viel geholfen, dass ich meine eigenen Blockaden,
Verletzungen, falsche Überzeugungen und Erwartungen für einen großen Teil lösen und los lassen konnte und
somit meinen Studenten eine bessere Unterstützung und Begleitung geben kann.
Mein früheres Leben war sehr turbulent und eher auf der dunkleren Seite des Lebens. Reiki führte mich wort-wörtlich
ins Licht.

In diesem Licht entdeckte ich die Aroma-Therapie. Mein Weg führte mich in die Schule „de dragende natuur“ in
Hoogezand-Sappemeer, an der ich drei Jahre von Will Buitenkamp unterrichtet wurde.
Will lehrt die englische Richtung der Aromatherapie und leitet eine von zwei IFA- Schulen
(International Federation Aromatherapists) in den Niederlanden.
Im Jahre 2014 absolvierte ich mein Examen in London zur IFA Aroma-Therapeutin/Masseurin.
Auch diese Therapie empfinde ich als ein großes Geschenk der Natur.

Ich bin sehr dankbar und demütig für all diese, für uns frei zugänglichen Kräften, von denen wir umgeben sind
und wir bis dato noch immer sehr wenig wissen. Dieses Wissen zu vergrößern und auch altes Wissen wieder zurück
zu gewinnen hab ich mir zu meiner Lebensaufgabe gemacht und freu mich darauf, wohin mich dieser Weg führt.
Jetzt ist meine Geschichte doch länger geworden als gedacht. Ich hoffe, dass euch das einladet, um euch an
meinem Blog zu beteiligen, obwohl ich nicht mal weiß, ob euch dieser Blog auch erreicht und ich auch keine Ahnung
hab, wie das eigentlich funktioniert mit dem bloggen!!

Bis zum nächsten mal
Eure Charlie